Freitag, 29. September 2017

In 2018 auf dem Camino Primitivo nach Santiago

Im kommenden Jahr habe ich mir wieder einmal einen für mich neuen Weg ausgesucht. Ich werde im Juni auf dem Camino Primitivo von Oviedo nach Santiago de Compostela pilgern. Eine grobe Planung habe ich bereits gemacht. Schwierig war eigentlich nur die Anreise. Es gibt von Deutschland keine Direktflüge zum Flughafen Asturias, sodass ich versucht habe, verschiedene Flüge miteinander zu kombinieren. Ich fand schließlich Verbndungen mit Zwischenstopps in Mailand, Londo, Palma oder Madrid. Bei allen gab es jedoch das gleiche Problem: der Anschlussflug nach Oviedo war meistens früher als die Ankunft. So hatte ich mich bereits mit Flügen nach Santiago oder Santander abgefunden, um mit der Bahn nach Oviedo zu gelangen.
Durch Zufall kam ich dann noch auf eine Verbindung ab Frankfurt, die über Madrid führte und auch von den Zeiten her passte: Abflug Frankfurt 12:10 Uhr, Landung Madrid 14:55 Uhr, Abflug Madrid 15:45 Uhr und Landung Asturias 17:00 Uhr. Damit konnte ich sehr gut leben und habe heute gleich die Flüge für den 10. Juni 2018 gebucht. Zu meiner Verwunderung konnte ich sogar schon online einchecken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten